JEANNINE PFLUGRADT

MITGLIED DES DEUTSCHEN BUNDESTAGES


07. März 2014
Nordkurier: "Versprechen eingelöst"

Am 07. März berichtet der Nordkurier in seiner Demminer Ausgabe über die Eröffnung meines künftigen Wahlkreisbüros in Demmin:


01. März 2014
Der "Nordkurier" berichtet erneut über die Eröffnung meines Wahlkreisbüros in Neustrelitz


27. Februar 2014
Die Schweriner Volkszeitung berichtet u.a. über mein Engagement für das EU-Schulobstprogramm

 


Der Nordkurier hat am 21. Februar über die Eröffnung meines Bürgerbüros berichtet:

Jeannine Pflugradt hat ihre ersten Bundestagsdiäten eingesetzt, um einen Anlaufpunkt in Neustrelitz zu schaffen.

Neustrelitz. Die Neustrelitzer SPD-Bundestagsabgeordnete Jeannine Pflugradt hat in ihrer Heimatstadt ein Bürgerbüro eröffnet. Ein weiteres soll in Kürze in Demmin folgen, wie von Mitarbeiterin Nadine Julitz zu erfahren war. Die 23-jährige Warenerin hat Politikswissenschaften und öffentliches Recht in Rostock studiert und selbst politische Ambitionen. So wird sie bei den bevorstehenden Kommunalwahlen für die Stadtvertretung in Waren und für den Kreistag Seenplatte kandidieren.
"Ich wollte unbedingt in der Region bleiben und Jeannine Pflugradt hatte mich schon frühzeitig angesprochen, ob ich ihr im Fall eines Bundestagsmandates zur Seite stehe", so die frühere Schülersprecherin des Warener Gymnasiums. Sie hatte zuletzt in der Ausländerbehörde in Neubrandenburg gearbeitet. Den Standort des von der Bundesparlamentarierin finanzierten Büros in Neustrelitz im früheren Uhren- und Schmuckladen Witt in der Strelitzer Straße 55 findet sie optimal. "Wir wollen ja bürgernah sein, da hat sich das Ladenlokal auf der Einkaufsmeile angeboten." Bürozeiten sind dienstags von 9.30 bis 12.30 Uhr und 14 bis 17 Uhr.


Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Neustrelitz

Auf meine Initiative hin hat sich am 24. Januar 2014 der Neustrelitzer "Goldjunge" Erik Rebstock in das Goldene Buch seiner Heimatstadt Neustrelitz eingetragen. Im August letzten Jahres war Erik Rebstock - gemeinsam mit seinem Team - Weltmeister im Vierer-Canadier geworden. Im Beisein seiner Familie, seines ehemaligen Trainers beim Wassersportverein Neustrelitz, Herrn Peter Forberger, sowie meiner Person, fand der Festakt statt. 
Ich wünsche Erik für seine weiteren sportlichen Ambitionen, der Teilnahme an der Europameisterschaft in Brandenburg, sowie der Weltmeisterschaft in Moskau, alles Gute und viel Erfolg!

Der "Nordkurier" schreibt dazu in seiner Ausgabe vom 27. Januar:

Es war ein Termin ganz in Familie. Die große PaddlerFamilie vom Wassersportverein war da, Oma, Opa, Mama und auch die Politik, als sich Erik Rebstock im Ehrenbuch der Stadt Neustrelitz verewigte. Der Kanu-Weltmeister hat indessen längst schon wieder neue Ziele.

NEUSTRELITZ. Oma Marianne war das Glück anzusehen und auch für Opa Herrmann war es ein besonderer Tag: Ihr Enkel Erik Rebstock durfte sich ins Goldene Buch der Stadt Neustrelitz eintragen. Im August war er Weltmeister im Vierer-Canadier geworden. Der ehrende Eintrag hätte eigentlich längst stattgefunden haben sollen, der erste Termin wurde aber von Sturmtief „Xaver“ verweht. Nun sind die Ereignisse jenes denkwürdigen Tages auf der Regatta-Strecke in Duisburg erneut lebendig geworden. Erik Rebstock berichtete vom „mächtig grandiosen“ Gefühl, es geschafft zu haben und dabei von einer begeisterten Zuschauermenge ins Ziel getragen worden zu sein.

Zu Wort kamen auch die ersten sportlichen Begleiter des jungen Mannes, der beim Wassersportverein Neustrelitz und besonders bei Trainer Peter Forberger gelernt hat, geradeaus zu paddeln. WSV-Trainer Hans Ebeling erinnerte an die erste größere Regatta vor 13 Jahren, als Erik mit auf dem Podest stand. Ebeling freute sich vor allem, dass dem WSV-Schützling die Bodenständigkeit nicht abhanden gekommen ist. An den WM-Tag im September hat auch Marianne Rebstock besondere Erinnerungen. Der Wettkampf wurde nicht im Fernsehen übertragen, sie war erbost. Als die Großeltern ihren Sohn anriefen, der in Duisburg den Wettkampf verfolgte, rief der ins Telefon: „Es ist gerade vorbei, Erik hat gewonnen!“ Opa Herrmann erinnerte daran, wie er seinen Enkel immer zum Training beim WSV fuhr. Bis heute ist Erik regelmäßig in Neustrelitz zu Besuch. Aktuell ist er bei seiner Polizeiausbildung in Kienbaum, doch demnächst beginnen wieder intensivere Trainingseinheiten. Auch in diesem Jahr stehen große Aufgaben an: Europameisterschaft in Brandenburg, Weltmeisterschaft in Moskau. 

Den Vorschlag zum Eintrag ins Goldene Buch hatte SPD-Stadtvertreterin und Bundestagsabgeordnete Jeannine Pflugradt gemacht. 


Pressemitteilung vom 15.01.2014 
SPD-Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern thematisch breit aufgestellt

In dieser Woche wurden die Ausschüsse des Bundestages besetzt. Dabei sind die Mitglieder der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern der SPD-Bundestagsfraktion thematisch breit aufgestellt. Sonja Steffen, Sprecherin der Landesgruppe, wird zukünftig als Mitglied im Haushaltsausschuss tätig sein. „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe, an den Haushaltsberatungen mitzuwirken. Durch die Budgethoheit des Parlaments ist der Haushaltsausschuss ein besonders wichtiger Ausschuss.“ Daneben wird Sonja Steffen sich als Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung vor allem mit den internen Abläufen und der Arbeitsweise des Parlaments beschäftigen. Um die Bereiche Finanzen und Tourismus wird sich zukünftig der Wismarer Bundestagsabgeordnete Frank Junge kümmern. "Der Tourismus ist für Mecklenburg-Vorpommern ein ganz entscheidender Wirtschaftsfaktor. Im Jahr 2011 hatten wir über 27 Millionen Übernachtungen zu verzeichnen. Mehr als jeder fünfte Arbeitsplatz im Land hängt mittelbar am Fremdenverkehr. Ich möchte daher künftig in diesem Bereich meinen Schwerpunkt setzen und so etwas Konkretes für Mecklenburg-Vorpommern und meinen Wahlkreis tun", so Frank Junge. Für Jeannine Pflugradt werden Landwirtschaft und Sport in den kommenden vier Jahren die Arbeitsschwerpunkt sein. "Ich freue mich darauf im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft als ordentliches Mitglied tätig zu sein. Für Mecklenburg-Vorpommern und für meinen Wahlkreis ist das eine gute Lösung, denn wir sind ein Bundesland mit ausgeprägten Agrarstrukturen und einer langen Tradition in der Landwirtschaft. Einen weiteren Schwerpunkt habe ich im Sportbereich als stellvertretendes Mitglied im Sportausschuss. Hier sehe ich insbesondere die Förderung des Breitensports sowie der sogenannten Randsportarten als durchaus verbesserungswürdig."

 


Pressemitteilung vom 04.12.2013:
Jeannine Pflugradt, MdB, empfängt französische Besuchergruppe

Ihre erste Besuchergruppe konnte heute die im September in den Bundestag gewählte Neustrelitzer SPD-Bundestagsabgeordnete Jeannine Pflugradt in Berlin begrüßen.

Die Gruppe, bestehend aus 30 französischen Jugendlichen, war auf Einladung des Musikschulzweckverbandes Kon.centus aus Neustrelitz in Deutschland. Der Musikschulverband unterhält seit 15 Jahren eine enge freundschaftliche Beziehung zur Partnermusikschule in Villejuif (Großraum Paris). Höhepunkt des Besuches in Deutschland war am Vortag ein gemeinsames großes Weihnachtskonzert in der Konzertkirche Neubrandenburg.

Bevor die Jugendlichen sich dann heute wieder auf den Weg in die Heimat machten, stand unter anderem der Besuch des Deutschen Bundestages auf dem Programm.

Jeannine Pflugradt empfing ihre Gäste im Paul-Löbe-Haus, der Liegenschaft des Bundestages, in dem die Abgeordnete ihre Büroräume bezogen hat.

Durch den Verbindungstunnel zwischen den beiden Gebäuden ging es anschließend in den Reichstag, der sehr viel mehr Sehenswertes zu bieten hat, als die meisten Besucher dieses Gebäudes für gewöhnlich zu Gesicht bekommen.

Nach einem Besuch der Plenar- sowie der Fraktionsebene des Reichstagsgebäudes genossen die französischen Jugendlichen  zum Abschluss ihres Besuches den Blick von der Kuppel über die Dächer der Stadt.  

 


Radiointerview vom 25.11.2013

Am 25.11.2013 fand im gerade neu eingerichteten Abgeordnetenbüro von Jeannine Pflugradt ein Interview zwischen der Abgeordneten und einem Rundfunkredakteur des Senders NDR Radio MV statt.
Durch Klicken auf das kleine Dreieck können Sie sich den Beitrag anhören.

Aktuelle Termine

26.06.2017 Uhr - All Day
Sitzungswoche in Berlin vom 26.06. - 30.06.2017

26.06.2017, 13:00 - 14:00 Uhr
Gespräch mit Besuchergruppe - 1. Kompanie Jägerbataillon 413

26.06.2017, 14:00 - 16:00 Uhr
AG Ernährung und Landwirtschaft

26.06.2017, 18:30 - 22:00 Uhr
Sommerfest Landesgruppe Ost

27.06.2017, 11:30 - 13:00 Uhr
AG Sport

WIR in Berlin - Newsletter

Kampa17

SPD Bundestagsfraktion

vorwärts - Newsletter bestellen

SPD Landtagsfraktion

Mitglied werden

Facebook